100% ergebnis
100% effektiv

Venlafaxin - das wirksamste Arzneimittel gegen Angstzustände.

  • Kann jetzt bestellen

Was ist Efexor?

Effexor ist ein Arzneimittel gegen Angstzustände. Das Arzneimittel wird für Panikattacken und Symptome verschrieben, die durch Depressionen verursacht werden können. Das Arzneimittel ist erfolgreich bei Neurosen und Angststörungen, sowie unterdrückt auch die Symptome einer sozialen Phobie.

Die zweite Bezeichnung des Arzneimittels ist Venlafaxin. Das Arzneimittel wird seit den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts in der medizinischen Praxis aktiv eingesetzt. Sehr oft wird die positive Wirkung von Effexor bei der Behandlung von Angstzuständen unterschiedlicher Schwere festgestellt.

Indikationen für die Anwendung vom Venlafaxin.

Das Arzneimittel kann vom behandelnden Arzt verschrieben werden. Sie können Effexor auch ohne Rezept bestellen, wenn bei Ihnen die folgenden Symptome diagnostiziert wurden:

  • ● Panikattacken;
  • ● Neurotische Zustände;
  • ● Gefühl von Angst und innerer Spannung;
  • ● Verschlechterung vom Schlaf und Schlaflosigkeit;
  • ● häufige Stimmungsschwankungen;
  • ● erhöhte Reizbarkeit und Ärgerlichkeit;
  • ● Zittern der Gliedmaßen;

Alle oben genannten Symptome können auf eine generalisierte Angststörung hinweisen, die eine sehr häufige Krankheit ist. In solchen Fällen wird es empfohlen, Effexor zu kaufen.

Es ist daher wichtig zu wissen, dass der Wirkstoff Venlafaxin von mittlerer Dauer ist. Wenn Angstzustände und Depressionen bei einem Patienten über einen längeren Zeitraum anhalten, wird empfohlen, die Einnahme von Effexor abzubrechen.

Wie funktioniert Effexor?

Nach oraler Einnehme wird der Wirkstoff Venlafaxin vollständig resorbiert. Meistens erfolgt die Zusammenwirkung mit Plasmaproteinen. Effexor wirkt auf chemische Prozesse im menschlichen Gehirn und unterdrückt Panik- und Angstgefühle. In diesem Fall verursacht das Arzneimittel im Gegensatz zu anderen Arzneimitteln dieser Klasse keine Gefühle von Schläfrigkeit und Apathie. Es wird durch Venlafaxin in der Leber metabolisiert und hauptsächlich über den Urin ausgeschieden.

WICHTIG: Obwohl Effexor eine antidepressive Wirkung hat, ist das Medikament nicht für langanhaltende und schwere Formen der Depression zugelassen. Bei kurzfristigen Angststörungen wird empfohlen, Venlafaxin zu kaufen.

Wie muss man Effexor einnehmen?

Das Medikament wird eingenommen und mit wenig Wasser nachtrinken. In diesem Fall ist es wichtig, die Dosierung zu beachten, damit keine Nebenwirkungen auftreten. Es wird angenommen, dass die Effexor-Behandlung wirksamer ist, wenn Sie das Medikament 4 Monate lang bei Angststörungen einnehmen. Wenn der Patient Panikattacken hat, dauert die Behandlung normalerweise 4-10 Wochen.

Um die erforderliche Dosierung korrekt zu bestimmen, empfehlen wir Ihnen, vor dem Kauf vom Effexor einen Termin mit einem Spezialisten zu vereinbaren. Der Arzt wird die optimale Behandlung verschreiben und die tägliche Dosis anpassen.

Venlafaxin und Alkohol:

Der Wirkstoff Effexor ist nicht mit Ethanol verträglich. Daher ist die Einnahme von Alkohol während der Kurstherapie strengstens kontraindiziert.

Dosierung Venlafaxin

Effexor ist in Form von Tabletten erhältlich. Jede Tablette enthält den Wirkstoff Venlafaxin 1 mg. Es kann aber auch andere Dosierungen geben:

  • ● 0,25 mg;
  • ● 0,5 mg;
  • ● 1,0 mg;
  • ● 2,0 mg;

Die Anzahl der Tabletten in der Packung, ihre Form und Farbe können sich je nach Hersteller variieren.

Die tägliche Dosis von Effexor wird je nach Schweregrad der Erkrankung individuell festgelegt. Bei Angstzuständen wird empfohlen, 0,5 - 4 mg des Arzneimittels und bei Panikattacken 0,5 - 1 mg des Arzneimittels einzunehmen. Bei nicht anhaltender Depression werden 0,5 bis 3 mg Venlafaxin verschrieben.

Während der Einnahme vom Effexor kann der Arzt die Dosierung nach oben oder unten anpassen.

Kontraindikationen:

Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen, bei denen der Arzt keine Behandlung mit Effexor verschreibt:

  • ● Überempfindlichkeit gegen das Arzneimittel;
  • ● schwere Formen der Depression;
  • ● Schwangerschaft;
  • ● Alter bis zu 18 Jahren;

Venlafaxin wird bei Erkrankungen der Schilddrüse mit Vorsicht verschrieben.

Nebenwirkungen:

Effexor verursacht normalerweise kein Gefühl der Schläfrigkeit, aber abhängig von den individuellen Eigenschaften des Körpers kann das Arzneimittel in seltenen Fällen ein Gefühl der Müdigkeit und Schläfrigkeit hervorrufen.

Andere Nebenwirkungen:

  • ● Schwindel;
  • ● Kopfschmerzen;
  • ● Stimmungsschwankungen;
  • ● Übelkeit;
  • ● Verstopfung;
  • ● Herzklopfen;

Überdosierung:

Eine Überdosierung von Effexor ist durch erhöhte Nervosität, Schlaflosigkeit und Unruhe gekennzeichnet. Das gleiche kann bei gleichzeitiger Einnahme von Alkohol beobachtet werden.

Im Falle einer Überdosierung ist es wichtig, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

WICHTIG: Die Einnahme vom Effexor über einen längeren Zeitraum kann zur Sucht führen. Daher ist es wichtig, die richtige Dosierung zu beachten. Sie können Effexor ohne Rezept in der Bundesrepublik Deutschland in einer Online-Apotheke bestellen. Wir empfehlen jedoch, die Gebrauchsanweisung des Arzneimittels vor dem Kauf sorgfältig zu lesen.

Verwandte Produkte